Wild Ost - Historytours
Reiseländer

Interessantes
 Kalender 2018
 9. Reisetreffen
 Buchungsstand
 Reise Katalog
 Reiseversicherung
 Gästebuch
 Dia-Vortrag
 Wir über uns
 Reisebüro
 Tipps

Neue Reisen
Geschichtsreise an die Nordseeküste: Bremerhaven, Cuxhaven, Wilhelmshaven und Insel Helgoland

Geschichtsreise an die Nordseeküste: Bremerhaven, Cuxhaven, Wilhelmshaven und Insel Helgoland

515,00 EUR

Russland - Die Anlagen der Küstenverteidigung rund um St. Petersburg, Festung Kronstadt und historische Innenstadt

Russland - Die Anlagen der Küstenverteidigung rund um St. Petersburg, Festung Kronstadt und historische Innenstadt

895,00 EUR

Deutschland - Geschichtsreise nach Bamberg und Nürnberg

Deutschland - Geschichtsreise nach Bamberg und Nürnberg

435,00 EUR

Der Vallo Alpino und die k.u.k. Sperrforts in den Dolomiten

Der Vallo Alpino und die k.u.k. Sperrforts in den Dolomiten

985,00 EUR

Der Vallo Alpino und die k.u.k. Sperrforts in den Dolomiten

Der Vallo Alpino und die k.u.k. Sperrforts in den Dolomiten

985,00 EUR

Finnland - Festungen des I. Weltkrieges und sowjetisch-finnischer Winterkrieg

Finnland - Festungen des I. Weltkrieges und sowjetisch-finnischer Winterkrieg

1.125,00 EUR

Polen - Geschichtsreise Schlesien

Polen - Geschichtsreise Schlesien

385,00 EUR

Frankreich - Geschichtsreise von den Vogesen nach Verdun und an die Marne

Frankreich - Geschichtsreise von den Vogesen nach Verdun und an die Marne

680,00 EUR

England - unterwegs im Land der militärhistorischen Museen

England - unterwegs im Land der militärhistorischen Museen

795,00 EUR

Der Schweizer Igel - Geschichtsreise zu den Befestigungsanlagen in den Alpen

Der Schweizer Igel - Geschichtsreise zu den Befestigungsanlagen in den Alpen

1.085,00 EUR

Kunden Hotline

Webtipp

Details über...
Unsere AGB
Kontakt & Katalogbestellung
Sitemap
Impressum
Datenschutz

Polen

9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz, Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen

 


9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz, 
Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen
 
Liebe Reisefreunde,

unser Reisetreffen zum Saisonabschluss findet nun bereits zum 9. Mal statt! 2018 Jahr sind unsere Ziele die einstigen Festungsstädte Köln und Koblenz, der ehemalige Regierungsbunker in Bonn und die Brücke von Remagen. Zu dieser Reise möchten wir wieder alle History-Reisegäste herzlich einladen.
Ab 1873 errichtete man unter preußischer Verwaltung rund um die Köln zahlreiche Befestigungswerke. Verwendete man bis 1887 noch ausschließlich Ziegel, so wurden nach der sogenannten Brisanzgranatenkrise die Festungen mit Beton verstärkt und teilweise armiert. Ein doppelter Festungsring mit 182 Bauten entstand um Köln. Im Angriffsfall sollten die Anlagen 52 000 Soldaten und 6 000 Pferde beherbergen. Mehrere Hundert Geschütze waren in den Forts aufgestellt. Nach dem I. Weltkrieg und den Auflagen des Versailler Vertrages wurden viele der Festungswerke geschliffen oder abgetragen. Einige der alten Anlagen im Inneren und Äußeren Festungsgürtel haben sich jedoch erhalten und können besichtigt werden. Auch die Zeit des Nationalsozialismus ging auch an Köln nicht spurlos vorüber. Bei der „Operation Millenium“, der Bombardierung Kölns vom 30. auf den 31. Mai 1942 kamen erstmalig über 1000 Bomber gleichzeitig zum Einsatz. Als amerikanische Truppen am 6. Marz den Dom erreichten, lag die Stadt zu 90 Prozent in Schutt und Asche. Zu diesem Thema werden Sie den Winkelturm- und den Röhrenbunker besuchen.
Auch Koblenz erhielt in den Jahren 1815 bis 1834 ein System von preußischen Festungswerken. Diese bestanden aus den Stadtbefestigungen von Koblenz und Ehrenbreitstein sowie zahlreichen vorgelagerten Anlagen wie Fleschen, Schanzen und Forts. Zu den bekanntesten gehört sicher die Festung Ehrenbreitstein, die majestätisch auf einem fast 120 Meter hohen Felssporn über den Zusammenfluss von Rhein und Mosel thront. Nachdem 1815 durch die Beschlüsse des Wiener Kongresses die rheinischen Gebiete des Kurfürstentums Trier in preußischen Besitz übergingen, baute man auf Befehl Friedrich Wilhelm III. Koblenz zur Festungsstadt aus, und es entstand eine der größten Festungsanlagen Europas. Eine spannende Besichtigungstour erwartet Sie!
Eine weitere interessante Station dieser Reise ist die Wehrtechnische Studiensammlung der Bundeswehr in Koblenz. Es ist die größte Ausstellung von Wehrtechnik in Deutschland. Zudem werden Sie den ehemaligen Regierungsbunker bei Bonn besuchen. Seit 2008 stehen dem Besucher die atombombensicheren Türen als Museum offen. Im Rahmen einer Führung erhalten Sie Einblick in eines der geheimsten Bauwerke der Geschichte der Bundesrepublik.
An der Brücke von Remagen trug sich zum Ende des II. Weltkrieges eine bemerkenswerte Situation zu: Im März 1945 sollte die letzte noch intakte Rheindrücke gesprengt werden, um den Vormarsch amerikanischer Truppen aufzuhalten. Die Sprengung verzögerte sich, um eine letzte Rückzugsmöglichkeit für rund 75 000 deutsche Soldaten offenzuhalten. Gleichzeitig erreichten die ersten US-Soldaten die Brücke, und der Angriff begann. Über die noch völlig intakte Brücke von Remagen überquerten Tausende Alliierte den Rhein, was den Krieg um Wochen verkürzte. Das Friedensmuseum in den beiden erhaltenen Brückentürmen dokumentiert die Geschehnisse am Ende des II. Weltkrieges.
Das Team von History-Tours hofft, mit diesem abwechslungsreichen Programm Ihr Interesse geweckt zu haben. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.


Reisekarte:

Landkarte
Reiseprogramm:

1. Tag
Fahrt nach Koblenz und Besichtigung der Festung Ehrenbreitstein. Mit der Panoramaseilbahn gelangen Sie hinauf zum Festungsplateau. Nach dem Besuch der Festung geht es zum Deutschen Eck mit dem  eindrucksvollen Denkmal für Kaiser Wilhelm I., das nach seiner Zerstörung im II. Weltkrieg als Rekonstruktion 1993 wieder auf den historischen Sockel gehoben wurde (Hotel, -/L/A).

2. Tag
Heute besuchen Sie zunächst die Wehrtechnische Studiensammlung in Koblenz. Nach einem Mittagspicknick an der Moselflesche, einem Teil der Festung Koblenz, geht es zum einstigen Regierungsbunker im Ahrtal. Eine spannende Führung gewährt Ihnen Einblick in die unterirdischen Anlagen, die sich nach Fertigstellung auf über 17 Kilometern beliefen und mehr als 900 Schlaf- und Büroräume umfassten. Zum Abschluss lernen Sie bei einem geführten Rundgang die Altstadt von Köln mit ihren schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten kennen (Hotel, F/L/A).

3. Tag
Es erwartet Sie ein Führung im berühmten Kölner Dom. Der einzigartige Sakralbau ist der Mittelpunkt und das Wahrzeichen der Rheinmetropole Köln. Danach gehen Sie auf Erkundungstour im Zwischenwerk VIIIb. Die Anlage bildet den südlichen Abschluss des sogenannten Äußeren Festungsgürtels am linken Ufer des Rheins und sollte Köln vor feindlichen Angriffen schützen. Im Anschluss besichtigen Sie mit dem Luftschutzbunker Winkelturm ein sehr interessantes Relikt aus der Zeit des II. Weltkrieges. Der Röhrenbunker vor dem Oberlandesgericht von Köln ist einer der wenigen unzerstörten Zeugen dieser Zeit. Die erhaltenen originalen Einbauten geben Aufschluss darüber wie der Luftschutz funktionieren sollte (Hotel, F/L/A).

4. Tag
Sie machen Halt am Kölner Südfriedhof. Hier fanden deutsche und italienische Soldaten sowie viele Angehörige der Commonwealth-Staaten ihre letzte Ruhestätte. Im Anschluss fahren Sie zur Brücke von Remagen. Die beiden erhalten gebliebenen Türme beherbergen heute das Friedensmuseum. Es dokumentiert die Geschehnisse und die Situation am Ende des II. Weltkrieges an Rhein und Ruhr.
Anschließend Rückreise (F/L/-).


Leistungen:
- An- und Abreise
  (Zu- / Ausstiegsmöglichkeiten: Ebersbach (Veranstalterbüro) - Dresden - Jena - Gießen.)
- alle Transfers
- 3 Übernachtungen in Hotels (DZ, DU/WC)
- Verpflegung lt. Programm: 3x Frühstück, 4x Mittagessen, 3x Abendbrot
- deutsche Reiseleitung
- Besichtigungen lt. Programm, Eintritte inkl.
- Seilbahnfahrt zur Festung Ehrenbreitstein         

Nicht enthalten:
nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Einzelzimmer-Zuschlag 80,- EUR, Persönliches

Reiseinfo:
Während der Reise erkunden Sie Festungen und Forts und besuchen Sehenswürdigkeiten sowie Museen. Einige Spaziergänge im Gelände und unterirdische Besichtigungen (1,5 - 2 Std.)

Zu- und   Ausstiegsmöglichkeiten in :
Ebersbach (Veranstalterbüro) - Dresden - Jena - Gießen.

Teilnehmer: Mindestteilnehmerzahl:

Unsere Reiseangebote und die unserer Kooperationspartner können nur durchgeführt werden, wenn die auf der jeweiligen Katalogseite ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl erreicht oder überschritten ist. Bis 21 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag zurücktreten. Sollte der Fall eines Rücktritts eintreten informieren wir Sie umgehend und können Ihnen meist individuelle Touren ab 2 Teilnehmern anbieten oder ein alternatives Reiseangebot unterbreiten. Selbstverständlich erhalten Sie den bereits gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück (siehe AGB Abs. 7 B oder AGB des jeweiligen Kooperationspartners, die wir Ihnen bei Buchung zusenden).
     mind. 15     max. 40
Veranstalter:   History-Tours



exkl.

9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild
9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild1

 

9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild2
9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild3

 

9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild4
9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild5

 

9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild6
9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild7

 

9. History-Reisetreffen - Festungen Köln und Koblenz,  Deutsches Eck, Regierungsbunker bei Bonn und Brücke von Remagen-bild8

 

 

 


Reisedatum:
25.10. - 28.10.2018
450,00 EUR

Reise-Rücktrittskosten-Versicherung:
nein
ohne Selbstbehalt
mit Selbstbehalt

Travel-Paket:
kein Travel-Paket
ohne Selbstbehalt
mit 20% Selbstbehalt

Übernachtung am Tag vor der Abreise:
nein
ja

Rail & Fly Ticket:
nein
ja

Zimmerwunsch:
Einzelzimmer
1/2 Doppelzimmer
Doppelzimmer

   frage


top

Wild Ost Natur & Erlebnisreisen GmbH © 2010