Wild Ost - Historytours
Reiseländer

Interessantes
 Kalender 2019
 10. Reisetreffen
 Buchungsstand
 Reise Katalog
 Reiseversicherung
 Dia-Vortrag
 Wir über uns
 Reisebüro
 Tipps

Neue Reisen

Kunden Hotline

Webtipp

Details über...
Unsere AGB
Kontakt & Katalogbestellung
Sitemap
Impressum
Datenschutz

Deutschland

10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen

 


10. History-Reisetreffen -
Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen

Liebe Reisefreunde,

unser Reisetreffen zum Saisonabschluss findet in diesem Jahr zum 10. Mal statt. Wir möchten dazu alle History-Tours-Reisegäste in die alte Hansestadt Hamburg einladen.
Bereits im frühen Mittelalter war die Stadt eine bedeutende Handelsniederlassung. Später entwickelte sich Hamburg als eines der ersten Mitglieder des Kaufmannsbundes Hanse zum wichtigsten deutschen Umschlag- und Stapelplatz zwischen Nord- und Ostsee. 1618 wurde sie zur freien Reichstadt erklärt und man erneuerte in den folgenden Jahren die Befestigungsanlagen. So konnte der 30-jährige Krieg der Stadt kaum etwas anhaben. Während der Aufklärung und Industrialisierung entwickelte sich Hamburg zum bedeutendsten Wirtschafts- und Handelszentrum Norddeutschlands.
Erschütternde Erlebnisse ereigneten sich in der Zeit zwischen dem 25. Juli und dem 3. August 1943, als die Stadt von britischen und amerikanischen Bombern angegriffen wurde. Fast die Hälfte aller Wohnungen sowie die Hafen- und Industrieanlagen waren zerstört, etwa 40 000 Menschen kamen ums Leben.
Heute lockt die zweitgrößte Metropole Deutschlands mit hanseatischem Flair in der Altstadt, mit maritimer Atmosphäre an der Alster und moderner Architektur in der Hafencity.
Der Hamburger Hafen, ist heute einer der größten Umschlaghäfen weltweit. Bei einer Rundfahrt mit einer historischen Barkasse kann man das „Tor zur Welt“ einmal von einer ganz anderen Perspektive kennenlernen. Beliebte Ziele sind auch die historische Speicherstadt und das Kontorhausviertel (UNESCO-Weltkulturerbe), Hamburgs Landungsbrücken, die berühmte Reeperbahn oder der bunte Fischmarkt.
Das Programm ergänzen ein Besuch im Deutschen Panzermuseum Munster sowie die Besichtigung des U-Bootfahrer- und Marine-Ehrenmals in Kiel.

Das Team von History-Tours hofft, mit diesem abwechslungsreichen Programm Ihr Interesse geweckt zu haben. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.




Reiseprogramm:

1. Tag
Fahrt ab Veranstalterbüro nach Munster und Besuch des Deutschen Panzermuseums. Auf ca. 10 000 m² Ausstellungsfläche wird die Entwicklung der deutschen gepanzerten Truppen im 20. Jahrhundert gezeigt. Ca. 6 000 Exponate, darunter 150 Großgeräte wie Panzer, Geschütze und Fahrzeuge umfasst die spannende Dauerausstellung. Anschließend Weiterfahrt nach Hamburg. Am Abend stellen wir Ihnen im Rahmen eines Multivisionsvortrages die Reiseziele der neuen Saison 2020 vor (Fahrzeit ca. 6,5 Std., Hotel, -/L/A).

2. Tag

Es erwartet Sie eine Rundfahrt durch Hamburg zum Thema „Auf den Spuren der NS-Architektur“. Unterwegs sind Fotostopps an verschiedenen Luftschutzbauten geplant. Anschließend Besichtigung des  Tiefbunkers Steintorwall neben dem Hamburger Hauptbahnhof. Der dreistöckige unterirdische Bunker wurde 1941 bis 1944 gebaut und sollte bis zu 2 460 Menschen Schutz vor Luftangriffen bieten. Eine Sprengung oder Abriss des Bunkers war nach dem Krieg aufgrund der Nähe zum Hauptbahnhof nicht möglich und das Bauwerk versank in einen „Dornröschenschlaf“. Erst zur der Zeit des Kalten Krieges erinnerte man sich an die alten Anlagen. Ab 1965 wurde der Bunker umgebaut und als Zivilschutzanlage für die Bevölkerung wieder nutzbar gemacht.
Nach dem Mittag unternehmen Sie eine Hafenrundfahrt. Es geht vorbei an den Landungsbrücken und der Hamburger Skyline direkt in Europas zweitgrößten Containerhafen. Am Nachmittag besuchen Sie in der Speicherstadt im Kaiserspeicher B das Internationale Maritime Museum. Auf 10 Decks (Etagen) sind ca. 40 000 Exponate rund um die Marinegeschichte ausgestellt (Fahrzeit, 2 Std., Hotel, F/L/A).

3. Tag

Sie fahren nach Heikendorf bei Kiel und besuchen das U-Boot-Ehrenmal auf der Möltenorter Schanze. Es gedenkt den mehr als 35 000 gefallenen U-Bootfahrern Deutscher Marinen. Anschließend Fahrt zum Marine-Ehrenmal in Laboe. 1927 bis 1936 errichtete man die Gedenkstätte für die im I. Weltkrieg gefallenen deutschen Marinesoldaten, später kamen die gefallenen Angehörigen der deutschen Kriegsmarine hinzu. Die heutige Gedenkstätte widmete sich dem Gedächtnis aller auf den Meeren gebliebenen Seeleute und mahnt eine friedliche Seefahrt auf freien Meeren an. Danach besichtigen Sie das U-Boot U-995 vom Typ IIV-C. Es wurde 1943 in Dienst gestellt und war bis zur Außerdienststellung am 8. Mai 1945 im norwegischen Trondheim vorwiegend im Nordmeer eingesetzt. 1947 übernahm die Königliche Norwegische Marine das U-Boot und fuhr bis 1952 unter der NATO-Bezeichnung S-309 unter norwegischer Flagge. 1965 ging das U-Boot als Geschenk und Zeichen der Aussöhnung an die Deutsche Bundesmarine.
Nach einem Besuch des Kieler Nordfriedhofes, Fahrt nach Hamburg Besichtigung des Bunkermuseums. Der unterirdische Vier-Röhrenbunker wurde 1940-1941 errichtet. Heute ist der einstige Luftschutzbunker ein interessantes Museum. Mit nachgebautem Mobiliar wurde er in seinen ursprünglichen Zustand versetzt und es werden u.a. persönliche Erlebnisse von Zeitzeugen während der Luftangriffe dargestellt (Fahrzeit ca. 3,5 Std., Hotel, F/L/A).

4. Tag

Besuch im Luftwaffenmuseum Hannover-Laatzen. Hier erleben Sie anhand von rund 4500 Exponaten die Welt des Fliegens. Es sind historische Flugzeuge, Modelle und Triebwerke ausgestellt und auch einige besondere Maschinen wie eine original erhaltene Messerschmitt Bf 109 G-2 i, eine Spitfire der Royal Air Force, eine Focke-Wulf Fw 190 A-8 oder eine Antonov AN-2. Anschließend Rückreise (Fahrzeit ca. 5 Std., F(L/-).
Leistungen:
An- / Rückreise ab/an Veranstalterbüro sowie alle Transfers lt. Programm im Kleinbus
3 Übernachtungen im Hotel (DZ, DU/WC)
Verpflegung lt. Programm: 3x Frühstück, 4x Lunch, 3x Abendbrot
deutsche Reiseleitung
alle Besichtigungen von Museen / Anlagen
  sowie Führungen teils mit zusätzl. örtlichen Guides lt. Programm, Eintritte inkl.
Hafenrundfahrt und Stadtrundfahrt lt. Programm

Nicht enthalten:
nicht genannte Mahlzeiten / Getränke
Einzelzimmer-Zuschlag: 125,- EUR
Persönliches
Reiseversicherung Weitere Informationen zum Thema Reiseversicherung finden Sie links im Menü unter dem Punkt Reiseversicherung.

Reiseinfo / Anforderungen:
Sie besuchen Museen, Gedenkstätten und Bunker (teils unterirdische Rundgänge bis 1 Std.). Hafenrundfahrt ca. 1 Stunde.
An- und Abreise:
Der Zu-/Ausstieg zum/vom Bus ist entlang der Fahrtroute: 02730 Ebersbach (Veranstalterbüro) – Dresden (Elbepark) – Leipzig – Magdeburg – Hannover möglich.
Abfahrt ab Veranstalterbüro gegen 5 Uhr, Ankunft gegen 18-19 Uhr.

Einreisebestimmungen:
Staatsbürger Österreichs und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Deutschland einen gültigen Personalausweis/Identitätskarte oder Reisepass.
Staatsbürger anderer Länder bitten wir, sich direkt an die für sie zuständige Vertretung zu wenden.

Impfungen / Gesundheitsvorsorge:
Es gibt keine Impfvorschriften.
Es wird empfohlen die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.
Für eine Beratung wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, einen Tropenmediziner oder an die Gesundheitsämter.

Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitshinweise:
Robert Koch-Institut: www.rki.de
Centrum für Reisemedizin: www.crm.de
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de

Hinweis gemäß EU-Richtlinie 2015/2302:
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Im Einzelfall wenden Sie sich bitte an uns.

Teilnehmer: Mindestteilnehmerzahl:

Unsere Reiseangebote und die unserer Kooperationspartner können nur durchgeführt werden, wenn die auf der jeweiligen Katalogseite ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl erreicht oder überschritten ist. Bis 21 Tage vor Reiseantritt kann der Reiseveranstalter bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag zurücktreten. Sollte der Fall eines Rücktritts eintreten informieren wir Sie umgehend und können Ihnen meist individuelle Touren ab 2 Teilnehmern anbieten oder ein alternatives Reiseangebot unterbreiten. Selbstverständlich erhalten Sie den bereits gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück (siehe AGB Abs. 7 B oder AGB des jeweiligen Kooperationspartners, die wir Ihnen bei Buchung zusenden).
    7 - 40
Veranstalter:  History-Tours

exkl.

10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild
10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild1

 

10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild2
10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild3

 

10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild4
10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild5

 

10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild6
10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild7

 

10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild8
10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild9

 

10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild10
10. History-Reisetreffen - Panzermuseum Munster, Hamburg, Kiel und Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen-bild11

 

 


Reisedatum:
24.10. - 27.10.2019
545,00 EUR

Reise-Rücktrittskosten-Versicherung:
nein
ohne Selbstbehalt
mit Selbstbehalt

Travel-Paket:
kein Travel-Paket
ohne Selbstbehalt
mit 20% Selbstbehalt

Übernachtung am Tag vor der Abreise:
nein
ja

Rail & Fly Ticket:
nein
ja

Zimmerwunsch:
Einzelzimmer
1/2 Doppelzimmer
Doppelzimmer

   frage


top

Wild Ost Natur & Erlebnisreisen GmbH © 2010